Kiefergelenkschmerzen

Wie entstehen Kiefergelenk-probleme?



Behandlung des Kiefergelenkes

Die meisten Kiefergelenksprobleme entstehen durch die Verlagerung einer Knorpelscheibe (Discus, vergleichbar mit dem Meniskus im Knie).

Die Betroffenen leiden an Mundöffnungsstörungen, Knacken des Gelenks, Schmerzen vor dem Ohr. Auch Halswirbelverspannungen und relative Beinlängendifferenz können auf Kiefergelenksbeschwerden zurückgeführt werden.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis, wenn Sie sich hier wiederfinden.

Spezielle Diagnostik

Durch eine spezielle Diagnostik, die „manuelle Funktionsanalyse“ sowie ggf. Hinzuziehung eines Radiologen für eine Kernspinaufnahme des Gelenks, können wir die oben beschriebene Beschwerde-Ursache relativ einfach feststellen.

Kurzfristige Therapie

Für eine kurzfristige, akute Therapiemöglichkeit stehen zwei Varianten von Aufbissschienen zur Verfügung.

Eine individuell gefertigte Schiene nach Prof. Gelb (New York) entlastet das Kiefergelenk und ermöglicht ein Abheilen. Sowie die CMD Aufbissschiene AquaSplint.

Langfristige Therapie

War die Behandlung mit der Aufbissschiene erfolgreich, ist zu diskutieren, diese Stellung des Kiefergelenks kieferorthopädisch bzw. durch umfangreiche prothetische Versorgung dauerhaft herbeizuführen.

Dies führt zu einer dauerhaften Entlastung und damit zur Beschwerdefreiheit.

Was versteht man unter CMD?

CMD heißt Craniomandibuläre Dysfunktion und ist eine
Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion des Kiefergelenkes.

CMD kann viele verschiedene Ursachen haben, die Gewichtung der einzelnen Faktoren ist unklar.

Betroffene haben Schmerzen in der Kaumuskulatur, im Bereich vor den Ohren und/oder im Bereich der Kiefergelenke. Begleitsymptome können Kieferschmerzen, Zahnschmerzen und Ohrenschmerzen sowie Kopf- und Gesichtsschmerzen sein.

Auch ein verstärktes Zähneknirschen (Bruxismus) kann auftreten. Die Malokklusion (falsche Verzahnung) ist nicht immer die Hauptursache – Psyche, Stress, Trauma, aber auch Bindegewebsschwäche, HWS-Syndrom, hormonelle Faktoren spielen oft, einzeln oder in Kombination, eine große Rolle.

Gelb-Schiene nach Prof. Howard Gelb

In Kombination mit Metallbrackets kostenfreundlicher. In Kombination mit Metallbrackets kostenfreundlicher.In Kombination mit Metallbrackets kostenfreundlicher.In Kombination mit Metallbrackets kostenfreundlicher.

Wasserschiene
Aqua Splint

Die neu entwickelte Wasserschiene Aqua Splint ermöglicht eine schnelle und einfache Differentialdiagnostik von CMD und bietet eine unkomplizierte und effektive Therapie. Die Wasserschiene bestehen aus zwei durch einen Schlauch verbundene Wasserkissen (Hydrostatische Aqua-Balance).

Durch das Tragen der Schiene erfahren Sie eine schnelle Schmerzlinderung und Muskelentspannung.

Haben Sie Beschwerden und vermuten eine Funktionsstörung im Kausystem?

Sprechen Sie uns an, wenn sie unter Beschwerden leiden. Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam ein Therapiekonzept.

Kieferorthopädie - Praxis Dr. Banach

Praxis Dr. Banach Königstein

  • Hauptstraße 19
    61462 Königstein /Taunus
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Praxis Dr. Banach Frankfurt

  • Große Bockenheimer Str. 32
    60313 Frankfurt am Main
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Folgt uns auch auf

Kieferorthopäde Top Mediziner